Michel König
 Biographien
 >Margit Urbanetz-Vig
 >Daniel Jorge Valencia
 >René Clemencic
 >Jürgen Kroemer
 >Claire Pottinger-
   Schmidt
   Michel König
 >Eugène Michelangeli
 >Christoph Urbanetz
 >Montserrat
   Jaccottet-Riverola
 >Katarzyna Brzoza
 >Martina Reiter
 >Takashi Watanabe

Michel König wurde in Bozen geboren.
Er absolvierte Studien in Orgel, Kirchenmusik und Musikerziehung an der Musikhochschule Graz, Orgel auch bei Otto Bruckner sowie Klavier bei Annamaria Bodoky-Krause. Anschließend studierte er an der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien Orgel bei Michael Radulescu, Chorleitung bei Erwin Ortner und Johannes Hiemetsberger sowie Gesang bei Margit Fleischmann;
2000 Abschluss mit Auszeichnung in allen Studienrichtungen. Der Preisträger bei nationalen und internationalen Orgelwettbewerben pflegt seit nunmehr zehn Jahren eine rege Konzerttätigkeit im In- und Ausland.
Von 1997 bis 2000 war Michel König kirchenmusikalisch an der Wiener Schottenabtei tätig, seit dem Frühjahr 2002 leitet er das Universitätsorchester Innsbruck.
Ferner ist er seit 2003 Kirchenmusiker an der Stadtpfarrkirche St. Nikolaus in Hall in Tirol,
seit Herbst 2004 hauptverantwortlicher Kirchenmusiker an der Jesuitenkirche in Innsbruck.